Die Werkstatt

Im Mitgliederbereich veröffentlichen Mitglieder ihre Erlebnisse und Erfahrungen zu und mit Spanking. Hier zeigen wir Dir einen Anreisser, die ganze Geschichte ist nur den SpankingPrivat Mitgliedern zugänglich.
Gesperrt
Benutzeravatar
HELLBOY
Real
Beiträge: 147
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 09:02
Schweiz

Die Werkstatt

Beitrag von HELLBOY »

" Tock... tock... tock...! " Lautes Gehämmer riss Sara aus ihren süssen Träumen. Schlaftrunken rieb sie sich ihre Augen und sah auf ihren Wecker. 6.30 h... Samstagmorgen... Sie hätte so gerne noch weitergeschlafen, aber der Krach, der wieder einmal aus dem Nachbarhaus an ihr Ohr drang, liess dies nicht zu. Genervt verdrehte sie ihre Augen, stand auf und schmetterte das Fenster, das sie über Nacht immer offen liess, zu. Peter, dieser Idiot! Warum musste er bloss immer wieder in aller Herrgottsfrühe so einen Lärm machen?! Und das mit Vorliebe ausgerechnet am Wochenende! Blöder Hobbyhandwerker! Sie stand auf und machte sich einen Kaffee, holte den Kaffeerahm aus ihrem Kühlschrank und gab einen kleinen Schuss hinein. Was zum Teufel...? So ein Mist!!! Der Rahm war hinüber und gerann in ihrem Kaffee. Nachschub hatte sie natürlich keinen. Sie war am Vorabend nach der Arbeit zu müde gewesen, um einzukaufen. Wütend kippte sie ihren Kaffe in den Ausguss. Was für ein Sch...morgen! Ihr kamen vor Wut die Tränen. Ihr blieb wohl nichts anderes übrig, als schnell einkaufen zu gehen. Sie warf einen Blick in den Spiegel. Sollte sie wirklich so aus dem Haus gehen? Normalerweise ging sie niemals ungeschminkt auf die Strasse, aber heute würde sie wohl eine Ausnahme machen. Hoffentlich begegnete sie niemandem, den sie kannte. Sie zog sich rasch einen Trainer an, bändigte ihre verstrubbelten Haare mit ihrer Haarbürste und trat aus ihrem Haus. Da traf sie der nächste Schlag. Ihr Auto war komplett manövrierunfähig! Hinter ihrem Wagen stand quer ein grosses Auto mit offenem Kofferraum! Wer zum Kuckuck...? Wutentbrannt drückte sie auf ihre Hupe. Nichts passierte. Geduld war noch nie ihre Stärke gewesen. Sie hupte erneut! Endlich kam der Missetäter - in aller Ruhe. Aber natürlich, wer denn sonst? Peter! Er zog auf einer Art Wagen irgendetwas schweres Grosses hinter sich her. Verdammt, was musste sie an diesem Tag eigentlich noch alles ertragen?...............

Mitglieder die der Gruppe "SpankingPrivat Mitglieder" angehören können mit folgendem Link die ganze Geschichte lesen
► Text anzeigen
Ich mache Telefon Diat , wenn es klingelt nehme ich ab !
Gesperrt