SpankingPrivat
Community Grundlagen
Wichtig
Sinn + Zweck
Angebot
Mitmachen
Mitglied werden
Community Anmeldung
Mitglieder Liste
Gruppen Liste
Das Team
Kontakt
 
Community Angebote
Anzeigen
Chat
Engel / Cover Dienst
Forum
Link-Liste
Kalender
Mitgliederkarte
Newsletter
StammTische
 
Kurz Info's
 
 Spanking
Grundlagen
Was ist Spanking
Spanking Begriffe
Spanking Leben
Spanking Technik
Spanking Stellungen
Spanking Instrumente
Spanking Verbal
 
Spankingspiele
Rollen
Rollenspiel
Spanking Kontakte
 

 Chat

Inhalt
Chat ?
Chat Raum
Chat Abkürzungen
Chat Bedienung
Chat Chatiquette
Chat Pranger
Chat Oscar
Chat Forum öffentlich
 

 Forum

Inhalt
Öffentlicher Bereich
Mitglieder Bereich
Interner Bereich
Suche
 
Regeln + Hilfe
Nutzungsbedingungen
Datenschutzrichtlinie
Forenregeln
FAQ
BBCode-Anleitung
Chat Abkürzungen
Chat Bedienung
Chat Chatiquette
 

 Geschichten

Grundlegendes
 
Erotische Geschichten   i.V.
Spanking Geschichten  
Spanking / BDSM
BDSM Geschichten       i.V.
 
 Suche


erweiterte Suche
 Neue Mitglieder
Username Registriert
schwaermer 12 Jan
Thelmut 11 Jan
alexa-dwt 03 Jan
patrickpvc 01 Jan
shishaguy 21 Dez
Weichstein 20 Dez
rosto56 19 Dez
MINERVA 15 Dez
trixi83 11 Dez
Üetliberg 05 Dez
 Zufälliges Profil
ozelotozelot
Registrierter Benutzer

Registriert:05.Feb.2011
Beiträge:0
 Das Team
Administratoren
webi
Moderatoren
eline
HELLBOY
paar56-m
Toni
Viktor
KLOPFER
Spanks-m
Spanks-w
 PayPal-Spenden
SpankingPrivat ist eine Webseite ohne jedes Gewinninteresse. Jeder der dieses Projekt unterstützen möchte, kann dies mit einer kleinen PayPal-Spende tun, damit die Rechnungen für den Server, die Domain, etc. bezahlt werden können.

Betrag bitte mit Punkt statt Komma trennen, z.B. 3.50
Spanking Stellungen

Spanking Stellungen

 

Stellungen für Spanking gibt es fast wie Sand am Meer, Grenzen sind eigentlich nur durch die Fantasie und Techniken gesetzt. Auch hierzu gilt: erlaubt ist was allen beteiligtengefällt.

Die Stellung oder auch Position im Einzelnen.

Der Top, oder auch Aktive/r, Gebende/r genannt, sitzt oder steht.
Der Bottom, oder auch Passive/r, Nehmende/r genannt, liegt, kniet oder steht. Je nach Spiel, Absprache oder Anweisung, Vorgabe des / der Gebenden.

 

Über die Knie gelegt

Die wohl meistverbreitete Stellung ist OTK (over the knee). Wird auch sehr gerne zum Anfangen / Anwärmen gebraucht
Hier sitzt der Top auf einem Stuhl, ohne Seitenlehnen (Armstütztn), dem Bett oder sonst auf einer passenden Sitzgelegenheit. Beim Outdoor Spiel im Wald z.B. auf einem Baumstrunk.
Er/Sie legt den Buttom übers Knie. (Insider behaupten das sei die schönste aller Stellungen, bietet am meisten Körperkontakt und Top kann Bottom sehr gut halten / führen.)
Sie ist auch für beide Parteien recht bequem. Besonders wenn Top auf dem Bett sitzt und Bottom etwas schräg übers Knie gelegt wird. So kann Bottom in einer relativ waagerechten Position den Köper entspannt auf das Bett legen. (Vorteil: Das Blut läuft nicht in den Kopf.)

 

Kniend
Auf dem Stuhl kniend.

Ein Stuhl wird so hingestellt das Bottom sich darauf Knien kann und die Rückenlehne dabei als Stütze für den Oberkörper verwendet wird. (Ist nur eine sehr leichte Hilfe und kann als solche nicht wirklich bezeichnet werden. Vorsicht bei dieser Stellung: Bottom nicht nach vorne Beugen lassen, da sonst der Stuhl kippen kann.
Der Stuhl kann aber auch so hingestellt werden, dass Bottom sich über die Lehne gebeugt auf die Sitzfläche abstützen muss. Das ergibt eine geringe Kippgefahr und hat den Vorteil: Bottom's Hintern kommt schön hoch und bietet so eine ideale Fläche. Was auch prezisseres Treffen ermöglicht da der Rücken gekrümmt ist und so nicht der Gefahr von Rückentreffern ausgesetzt ist. Diese Stellung eignet sich besonders für RS Spiele so wie für Schläge mit Paddel und Teppichklopfer.

Auf dem Boden kniend.

Wie vor, jedoch kniet Bottom auf dem Boden. Zu Beachten ist: die Knie von Bootom werden beansprucht. Dies kann sehr unangenehm sein bei empfindlichen Kniegelenken / Kniescheibe / Kniekehle. Kann auch gewollt zur Strafverschärfung sein. Gegebenen Falls ein Kiessen auf den Boden legen.

Variante

Bottom knien lassen und Top stellt sich über Bottom. Bottom also zwischen den Beinen einklemmen, ergibt eine sehr hohe Treffsicherheit und die Gefahr eines Fehlschlages ist sehr gering.

Auf einem Hocker kniend.

Anstatt auf dem Stuhl kniet Bootom auf einem Hocker. Dazu gilt das zuvor geschriebene. Auch hier ist der Popo von Bottom 'tiefer' gelegen wie auf dem Stuhl.

 

Liegend
Auf dem Bett liegend.

Ist für den Bottom eine sehr bequeme Stellung da er/sie viel Platz zum Bewegen hat. Dies birgt jedoch die Gefahr von Fehlschlägen. Nicht geübte sollten sich vorsichtig an diese Stellung wagen. Natürlich kann Bottom auch angebunden werden. (Bondage: dazu gibt es aber auch noch wichtiges zu Bemerken. Mehr da zu in einem anderen Thema.)

Hier liegt der/die Nehmende sehr flach. Ein kleiner Tip: achte auf die Höhen der Bettstatt und die Länge des verwendeten Instrumentes. Ist die Bettstatt höher wie Bootom's Körper, ist beim Auftreffen des Rohrstockes, sofern der gerade zur Anwendung kommt, die Möglichkeit gegen, das er nicht mit voller Länge auftrifft und nur das Stockende Bottom's Hintern trifft. Was eventuell dazu führen kann Bottom unerwünschte Verletzungen bei zu bringen. Eine Lederpeitsche ist da wohl besser wie ein RS. Zumindest bis sich Top sicher fühlt.

Internatsstellung.

Bootom liegt rücklings auf dem Bett und streckt die Beine in die Höhe. Eine etwas mühsame Stellung für Bootom. Für Top eine sehr schöne Ansicht. Kommt doch nicht nur Bottom's Hinterteil hervorrragend zur Geltung sondern auch der Einblick in den Schambereich.
Da der Rücken zum grössten Teil auf der Unterlage liegt, gibt dies aber ein zum Teil trügerisches Bild was die Schlagfläche anbetrifft. Das Steissbein ist in der Regel auch an der Luft. Und hier gilt besondere Vorsicht. Der Po und der Poansatz, so wie die Oberschenkel sind mit einem kleinen Instrument oder mit der Hand gut zu Treffen. Aufpassen das die Schläge nicht zu "Hoch" sitzen. (Steissbein. Besonders bei Schlägen mit harten Gegenständen.)

Auf dem Tisch liegend.

Dabei kann der Hintern vom Bootom eine ideale Höhe haben. Entweder liegt Bottom auf dem Bauch oder als Abwechslung nimmt Bootom die Internatstellung ein (Deckenhöhe beachten).

 

Gebeugt
Über einen Tisch gebeut.

Tische haben es so ansich. Sie haben eine sehr gute Höhe und sind stabil. Sie sind relativ lang und geben Bootom so die Möglichkeit sich an verschiedenen Orten festzuhalten. Tische haben auch keine Spliter da sie Glatt geschliffen sind und sie brechen in der Regel auch nicht. Oder kennst du einen Tisch der bricht?
Genau: der Glastisch. Auch eine robuste Glasplatte kann brechen. Spanungen im Glas kennen wir alle. Sehen kann sie vielleicht ein Glaser. Also: Vorsicht über einem Glastisch. Bootom unter den Scherben heraushelfen kann wohl kaum das Ziel sein! Mal abgesehen vom Schock des Knalls den so eine Platte verursacht - die Verletzungen werden immens sein! Lassen wir also den guten alten Salontisch und den schön glänzenden Esstisch mit seiner wunderbaren Glasplatte da und vorallem so wie er ist.
Und wenn kein Holzesstisch vorhanden ist, so tu'ts der gute alte Schreibtisch eben auch. (Bosticheklammern und Apparate vorher bitte entfernen -- ausser es soll BDSM einfliessen.)

Über einen Stuhl gebeugt.

Dazu siehe bitte unter >Kniend >>Auf dem Stuhl knien.

Freistehend gebeugt.

Bootom sich bücken lassen (den Rücken krümmen (und mit den Händen an die Fussgelenke fassen)). Wenn Bottom so hingestellt wird bitte beachten: Bootom hat nur eine geringe Standfestikeit da beim Spanken der Schlag vom Bootom nicht wirklich abgefangen werden kann und er/sie einen Ausfallschritt machen könnte.
Zu Empfehlen ist: keine Wand oder Möbelstücke vor Bootom sind in die gestolpert werden könnte.

Gebeut über dem Strafbock.

Der Strafbock ist ein Möbel das zur Erziehung entwickelt wurde und in (englischen?) Schulzimmern anzutreffen war. Der Handel bietet diese Möbel für reichlich Geld an. Doch es geht auch günstiger. Mehr dazu findest Du mal in unserer Bastelstube.

Auch andere, passende Möbel können als Strafbock gebraucht werden.

 

Festgebunden

Fast alle Stellungen sind geeignet Bootom festzubinden. Sei es mit Bändern, Tüchern, Lederriemen, etc. Auch (Soft)Handschellen kommen hie und da zum Einsatz. Bottom muss dabei absolutes Vertrauen zum Top haben, denn man ist dabei völlig ausgeliefert. Diese Spielarten sind bestimmt nichts für 'beim ersten Mal'.

 

Sonst ist zum Thema Stellungen noch zu sagen: absprechen, ausprobieren und herantasten. Erlaubt ist was beiden gefällt und spass macht. Doch immer ist Bottom die Vorgabe.

 

Davon "Bottom Kopfüber hängend" zu verhauen raten wir in weiser Voraussicht ab! Das ist was für absolute Profis welche sich auch mit Bondage auskennen und ihre Partner in- und auswendig kennen und fühlen können.

 

Viel Spass und schöne Stunden beim austesten eurer Lieblingspositionen.

 

Forum zu Spanking:
  • Öffentlicher Teil: Für Fragen. Zum Schreiben musst Du registriert sein.
  • Mitglieder Bereich: Für Fragen, Diskussionen, Tips, etc. Du musst Community Mitglied sein um diesen Bereich nutzen zu können

 

 

 

 

Aktualisiert am: 03.08.2009

Wer ist online?

Wer ist online?:

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 6 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 57 Besuchern, die am Mo 22. Okt 2012, 08:21 zeitgleich online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

* = User im Chat [0]
Online:
Legende: Administratoren, Bots, Community Beantragte, Community Mitglieder, Team Mitglieder, Registrierte Benutzer, WWNSP


 Anmelden

Username:


Passwort:


Mich bei jedem Besuch automatisch anmelden

 


 

Noch nicht registriert?

Also: Registrieren.

 


 Uhr
 Kalender
<< Januar - 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
           
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
         
Events
 Geburtstage
Heute hat kein Mitglied Geburtstag
In den nächsten 7 Tagen:
In diesem Zeitraum hat kein Mitglied Geburtstag
 Die letzten 7 Bots
Google [Bot]
Mi 18. Jan 2017, 09:49
Yahoo [Bot]
Mi 18. Jan 2017, 09:03
Exabot [Bot]
Di 17. Jan 2017, 09:46
MSNbot Media
So 15. Jan 2017, 17:48
Alexa [Bot]
So 18. Dez 2016, 16:41
YaCy [Bot]
So 31. Jul 2016, 01:05
Google Adsense [Bot]
Di 5. Jan 2016, 19:13
 Link zu uns

Benutze bitte diesen Link um SpankingPrivat bei dir zu verlinken:

 

Links:

 Links
 Zahlen

 

 

 

Webmaster Service

 

 

 Werbung

 

www.meinauftrag.ch - Die LinkListe - Der WebKatalog

 


 

Ihre Werbung hier?

Fragen Sie uns an.

 


 

 

 

 



Webmaster GEMEINSAM gegen Web-Spam! Spamschutz gegen

phpBB skin developed by: phpBB Headquarters
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch: phpBB.de
board3 Portal - based on phpBB3 Portal
  BT: 333.329   BH: 58   BG: 169   BJ: 1
CrawelTrack
     
     
 
Hinweise / Empfehlungen / Werbung / Abwechslung / Info:

 
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits   uerst leistungsstarke Webstatistiken     SwissListe     KlimmBorium - Ihr Online - Shop Kostenlos echte Besucher
                   

GoStats.de — Free hit counters